© Stadtwerke Aschaffenburg
© Stadtwerke Aschaffenburg

Entsorgungsbetrieb der Stadtwerke Aschaffenburg

Bushaltestelle Berliner Allee
15 Min. zur Haltestelle

Diese kostenfreie Führung ist besonders für Kindergartengruppen und Schulklassen geeignet, die sich mit dem Thema Abfall beschäftigen. Dabei geht es nicht nur um den entstandenen Abfall und wie er richtig entsorgt wird, sondern auch darum, wie du Abfall vermeiden kannst. Darüber hinaus geht es auch um die Themen Recycling und Umweltschutz. Bei der Führung lernst du den Entsorgungsbetrieb mit seinen Fahrzeugen und Maschinen kennen und erfährst, was mit den verschiedenen Abfällen passiert.

Diese kostenlose Führung wird von den Stadtwerken Aschaffenburg kommunale Dienstleistung angeboten und ist nur nach vorheriger Rücksprache möglich. Der Rundgang dauert ca. 1 Stunde und eignet sich vor allem für Kinder im Kindergartenalter und Klassen von der 1. bis zur 10. Jahrgangsstufe.

Aschaffenburg kommunale Dienstleistung

Ob Biomüll, Altpapier, Restmüll, Altmetall, Altglas, Kunststoff, Elektroschrott – jeden Tag fallen jede Menge Müll, Abfall und Wertstoffe in Aschaffenburg an. Um die hohe Lebensqualität und Sauberkeit unserer Stadt nachhaltig zu gewährleisten, sind unsere Mitarbeiter in der Abfallwirtschaft tatkräftig im Einsatz. In Aschaffenburg entstehen rund 36.000 Tonnen Abfall pro Jahr, davon über 70 Prozent Wertstoffe. 

Stadtwerke Aschaffenburg

Die Stadtwerke Aschaffenburg sind verantwortlich für viele Aufgaben der Daseinsvorsorge, wie Trinkwasser, Strom und Gas, aber auch den öffentlichen Nahverkehr, Recyclinghöfe, Müllabfuhr und die Stadtreinigung. Aber auch die Eissporthalle sowie Hallen- und Freibad werden von den Stadtwerken betreut. Sie bestehen aus den Organisationsbereichen der kommunalen Dienstleitungen, der Aschaffenburger Versorgungs-GmbH, der Stadtwerke Aschaffenburg Verkehrs-GmbH und der Aschaffenburger Bäder und Eissporthallen GmbH. Weitere Informationen zu den Stadtwerken finden Sie hier.